Vita

Paul Schwaderer

geboren 16.07.1984 in Tettnang
aufgewachsen in Weingarten (Württ.)

lebt und arbeitet in Düsseldorf

2013-2020
Studium an der Kunstakademie Düsseldorf
Bildhauerei.

Meisterschüler von Prof. Martin Gostner

2007-2013
Studium an der FH Bielefeld
Fotografie und Medien

Einzelausstellungen:

Dezember 2020 bis Februar 2021:
„weniger Muss“, 701 e.V., Kö-Bogen, Düsseldorf

März 2014:
„Die Freiheit datenarmer Zustände“, Raum für drastische Maßnahmen, Berlin

Gruppenausstellungen:

August bis Oktober 2019:
„Kinetic Machines“, Krefelder kunstverein / MMIII, Krefeld / Mönchengladbach

Juni bis August 2019:
„Die Grosse“, Museum Kunstpalast, Düsseldorf

Mai 2019:
„Wand Wand. Bilder des Wohnens“, FH Bielefeld, Bielelfeld

März bis Juni 2018:
„Das Rembrandt Experiment“, Museum Kunstpalast, Düsseldorf

November bis Dezember 2017:
„Akademie [Arbeitstitel]“, Kunsthalle Düsseldorf, Düsseldorf

Oktober bis November 2017:
„Aus jedem Dorf ein Hund“, Künstlerhaus Dortmund, Dortmund

Juli 2017:
„beruhigt und lenkt ab“, im Goldenen, Düsseldorf

Oktober 2013:
„Previewspektive 2013“, Köln

März 2012:
„Rosen sind rot, Veilchen sind blau“, Nummer zu Platz, Bielefeld

Juni bis September 2011:
„Möge der Kelch an uns vorübergehen“, Museum Huelsmann, Bielefeld

Dezember 2010:
„Neunundneunzig“, im namen des raumes, Berlin